Mittwoch, 11. April 2018

Unser Tag bei PULS 4 - behind the scenes der Sendung Fashion Duell


Das Fashion Duell - "Jetzt fliegen die Fetzen!" 



Wer schon immer mal wissen wollte, wie es "Hinter den Kulissen" von einer TV-Show aussieht, der ist hier genau richtig. Dahinter steckt sehr viel mehr Zeit und Arbeit als es den Anschein macht. 

Quelle: www.puls4.com/Fashion-Duell

Präsentiert wird die Show von OTTO Österreich. 



Als ich auf Facebook die Werbung für das Fashion-Duell sah und dann auch noch mehrere E-Mails von OTTO Versand bekam, entschloss ich mich "auf gut Glück" bei der Show zu bewerben. Ich habe schon bei der City Arkarden Frühjahrs-Fashion-Challenge mitgemacht und dachte mir: Ich weiß was auf mich zukommt! Das wird lustig!




Das Casting 

Ich habe ein Bewerbungsvideo erstellt. (was auch nicht wenig Arbeit war...) Schon am nächsten Tag hat jemand vom Casting Team angerufen und mit mir einen Casting Termin vereinbart. Ich konnte es kaum glauben, denn alles ging so schnell. Ich dachte: So ein Casting wird sicher öffentlich an einem bestimmten Ort veranstaltet? 

Doch eine Woche später hat uns dann eine Castingmitarbeiterin von PULS 4 zu Hause besucht und wir haben ein Bewerbungsvideo gedreht. Ich musste mehrere Outfits anziehen, mein Kleiderschrank wurde gefilmt und wir (mein Lebensgefährte Georg und ich) erzählten einfach so drauf los, was uns ausmacht und wie wir so leben. 

Unsere Gestik, Mimik, Körperhaltung, Körpersprache und unsere Bewegungen wurden genau beobachtend und gefilmt um dann später analysiert werden zu können und um zu sehen ob wir "TV tauglich" sind. Wichtig war auch wie unser Blickkontakt zur Kamera war. Das war schon eigenartig! 

Georg und ich haben zwar schon Erfahrung vor der Kamera, aber es war schon komisch zu Hause in der eigenen Wohnung gefilmt zu werden. Gefilmt wurde hier mit einer kleinen Kamera. Dieses Bewerbungsvideo wurde dann geschnitten und dem Vorstand von PULS 4 gezeigt. Dieser sollte entscheiden ob wir für die Show in Frage kommen oder nicht. 

Nach ungefähr einer Woche bekamen wir unsere Antwort: "Wir sind dabei beim Fashion-Duell!" Ich konnte es nicht glauben... Meine Worte: "Ok, jetzt müss ma es aber durchziehen auch..."! Vom Casting bis zum fertigen Dreh vergehen schon ca. zwei Monate.

Der Homestory Dreh 

Mit dem Casting Team von PULS 4 haben wir einige Male telefoniert und dann wurde ca. drei Wochen später ein Termin für den Dreh der "Homestory" vereinbart. Außerdem durfte ich mir ein OTTO Bonus Item aussuchen, d.H. ich musste mir ein Fashionteil von OTTO überlegen, um dieses dann ein Outfit kreiert werden musste. Ich habe mir blaue Stiefeletten von Tamaris ausgesucht. 



Vor dem Homestory Dreh habe ich mich verrückt gemacht, die Wohnung stundenlang geputzt, frische Blumen gekauft und alles penibel geordnet. Ich habe an diesem Morgen sicher eine Stunde gebraucht um mich "TV tauglich" zu machen. ;-)
Diesmal kam aber ein Kamerateam mit einer professionellen Kamera, bestehend aus zwei Personen.  Es dauerte schon eine Zeit lang bis die Kamera und das Equipment aufgebaut waren. Außerdem mussten wir einige Verträge unterzeichnen. 

Aufgeregt waren wir nicht allzu sehr, die Neugier überwog. Mit dem Kameramann Ronny war es super lustig und er lobte unsere Gelassenheit und so war das Material für die Homestory bald im Kasten. Wir hatten sehr viel Spaß und die Stimmung war wirklich entspannt. Wir sprachen einfach wieder über unseren Alltag, was uns ausmacht, unsere Hobbys und Familie. Das OTTO Bonus Item wurde mir auch übergeben. 




Ronny & Georg












Gedreht wurde ca. drei Stunden. Die fertige Homestory dauert letztendlich keine 2 Minuten... Man sieht also wie viel Aufwand wirklich dahinter steckt. 


Quelle: www.puls4.com/Fashion-Duell


Quelle: https://www.puls4.com/Fashion-Duell


Weitere Infos... 

Nach unserem erfolgreich abgeschlossenen Drehtag zu Hause kamen die nächsten Infos...

Wir bekamen unseren Drehtermin am 3.3.2018 im PULS 4 Media Quarter in Wien. Treffpunkt: 7:00 Uhr.... Das bedeutete, wir mussten in Wien übernachten. Das Hotel wurde uns von PULS 4 zur Verfügung gestellt. Für mich war gerade der Teil der Übernachtung sehr schwer, denn es war die erste Nacht ohne mein Baby... aber Samuel wurde dann natürlich von der Oma gut gehütet! 

Vor der Aufzeichnung bekamen wir einige Infos, aber was genau uns erwartete erfuhren wir erst am Drehtag selbst. Wir wussten nicht wer in der Jury sitzt und wer die anderen Kandidatinnen waren. Ich erfuhr nur, das es drei Runden geben wird  und das ich in der ersten Runde mein persönliches Lieblingsoutfit präsentieren soll und mein OTTO Bonus Item, das ich im Vorfeld ausgesucht habe, einbauen muss. In den weiteren Runden wird dann alles von OTTO bereitgestellt, hieß es. 

Anreisen sollten wir ungeschminkt und im Basic Outfit (Jeans & weißes T-Shirt). Ich dachte mir: Naja, wir werden dann wohl von einem professionellen Stylisten Team geschminkt werden! Ein großer Irrtum, wie sich noch herausstellen wird!!! Ich habe meinen Koffer gepackt und los ging es... 



Der Drehtag 

Also fuhren wir am 2.3.2018 nach Wien, machten uns einen schönen Abend in der City und standen dann am nächsten Morgen pünktlich mit dunklen Augenringen und hundemüde um 7:00 Uhr vorm PULS 4 Center. 




Nach einer kurzen Begrüßung wurde gleich mit dem Dreh "des Ankommens" begonnen. Dann ging es gleich weiter zum Einzelinterview in einem Nebenraum. Dort war es ziemlich kalt, der Kameramann saß sogar mit Kappe und Schal da! Wir tranken noch schnell einen Kaffee und dann ging es ab zum Studio. 

Wir dachten uns: So jetzt werden wir sicher gleich geschminkt! Aber nix da... der Dreh sollte in 5 min beginnen und ich war GESCHOCKT!!! Wir sollten uns während der Sendung schminken, das gehört so zur Challenge. Ich hatte nicht mal Foundation und Concealer aufgetragen. So gehe ich normal nicht aus dem Haus... und dann noch so ins Fernsehen... ich war fertig!!! Dann wurden wir verkabelt und es ging los...

Ungeschminkt im TV... na bravo! 
Quelle: www.puls4.com/Fashion-Duell

Wir stellten uns für unseren Einzug in das Studio auf und erfuhren in dieser Minute wer eigentlich in der prominenten Jury sitzt. Harald Glööckler, Medienmacherin Uschi Fellner und Mode Start-Upper Alexander Gebhardt. Moderator ist Julian F.M. Stoeckel, bekannt aus dem "Dschungelcamp!" Jetzt waren meine Nerven am Ende... Haarald Glööckler... der Kritiker schlechthin... 

Aber keine Zeit zum Nachdenken. Der Dreh ging los. Wir zogen in das Studio ein, jedes Paar bekam eine Ecke zugeteilt und wir sollten unseren Koffer auspacken und uns dabei unterhalten. Julian interviewte uns und gab uns Tipps...




Quelle: www.puls4.com/Fashion-Duell

Die erste Runde

In jeder Ecke des Studios standen sicher drei Kameraleute und insgesamt waren um das Set sicher 30 Leute verteilt, die uns beobachteten und herumliefen. Dann kam Julian auf die Bühne und wir mussten nach vorne. Er erkläre uns die Spielregeln für die erste Runde. Wir sollten unser Lieblingsoutfit mit dem OTTO Bonus Item anziehen, uns schminken und eine Frisur kreieren. Es durfte immer nur eine Kandidatin in die Umkleidekabine und zum Schminktisch. Georg durfte auch nicht direkt mit mir auf die Bühne, er durfte mich nur abseits beraten. Zeit hatten wir für diese Runde 10 min. Ich dachte mir nur: Das ist niemals zu schaffen! Ich brauche ja schon 15 min um mich zu schminken... Hilfe! Aber das gehört zur Challenge! 

Dann schrie Julian: "Jetzt fliegen die Fetzen!" und ich lief wie verrückt umher...versuchte das Beste daraus zu machen und dann mussten wir schon vor die Jury. Es war ein wirklich eigenartiges Gefühl vor die Jury zu treten, alles Augen auf mich gerichtet, die Kameraleute, die Jury und das grelle Licht... Dann wurde die erste Bewertung abgegeben! Richtig gut ist sie nicht gerade ausgefallen... aber den anderen Kandidatinnen ging es nicht anders... Die gesamte Kritik der ersten Runde dauerte sicher 30 min. In der TV Show sieht man nur einen Bruchteil davon. Ich war die Letzte die bewertet wurde und konnte schon nicht mehr stehen, meine Füße taten schon weh... deswegen war ich so hibbelig! 


 © PULS 4/Eder

Nach jeder Runde ging es zum Einzelinterview und wir mussten unsere Meinung zur Kritik der Jury abgeben. Nach der ersten Runde war ich schon müde... wir dachten: Jetzt kommt mal eine größere Pause, wir werden eine Kaffee trinken und uns ein bisschen unterhalten... aber es ging nach einer kurzen Trinkpause gleich weiter!

Die zweite Runde 

In der zweiten Runde lautete das Motto: "Der perfekte Beachlook". Diesmal hatten wir 15 min Zeit. Ich war jetzt wirklich verunsichert von der Kritk, es war wirklich stressig in der kurzen Zeit einen kompletten Look zu kreieren. In der Mitte des Studios waren mehrere Kleiderstangen mit Mode von OTTO aufgebaut. Wir mussten und alle darauf stürzen und uns durchwühlen... die Größen waren alle durcheinander. 


 © PULS 4/Eder

Wieder gab es ein Gedränge beim Schminktisch und es herrschte Hektik und Chaos... Georg hat mich aber tatkräftig unterstützt und wir haben zusammen ein Outfit erstellt. Dann ging es zur Bewertung. Diesmal mussten wir einzeln vortreten. Ich dachte mir:  Jetzt flieg ich raus! Nach dieser Runde sollte nämlich eine Kandidatin ausscheiden. Aber siehe da...ich bekam super Feedback und kam eine Runde weiter. Besonders stolz bin auch auf die Bewertung von Uschi Fellner! Sie gab mir 99 von 100 möglichen Punkten! Agnes bekam die schlechteste Bewertung und musste somit die Show und das Studio verlassen, sie war auch nicht mehr bei der restlichen Aufzeichnung dabei! Sie wurde von der Jury wirklich verbal zerpflückt, aber ihre Bewertung wurde in der Sendung dann doch nicht so dramatisch dargestellt. Jetzt waren es noch drei! 


 © PULS 4/Eder

Das Finale 

Die letzte Runde begann. Das Motto: "Casino Royale - Eine verführerische Nacht in Monaco". Omg! Das wird glamourös und das war überhaupt nicht mein Motto. Ich bin eher so der Streetstyle Typ! Naja! Diesmal 10 min Zeit... viel zu wenig für dieses Motto. Allein wenn ich an die Frisur denke. Es ging los... ich habe die Kritik der Jury angenommen und mich auf helle Farben gestürzt und mich für ein nudefarbenes Kleid und einen Bolero entschieden, schnell noch High Heels und ein Clutch dazu... Ich konnte nur dieses eine Kleid, also meine erste Wahl anziehen, den zum Anprobieren mehrerer Kleider war einfach keine Zeit. Es war zum verzweifeln... 

Monaco liegt in Spanien?

Julian interviewte uns ständig während wir uns stylten... das hat mich extrem abgelenkt! Er fragte mich: "Wo liegt den Monaco?" und ich sagte in Spanien... Hilfe... das stimmt doch nicht... Ich sagte: "Ich weiß das liegt in Frankreich, ich kann mich aber nicht auf deine Fragen konzentrieren, während ich unter Stress stehe!"... dann machte er sich über mich lustig!  In der Sendung wurde das natürlich lächerlich dargestellt... das war gemein... ;-( Aber man muss auch über sich selbst lachen können...

Mit den Haaren war ich mir unsicher. Einen Dutt oder einen Zopf... Georg war für den Zopf, ich für den Dutt! Ich machte mir dann doch den Zopf, ein Fehler wie sich herausstellte. Wir traten vor die Jury! 


 © PULS 4/Eder

 © PULS 4/Eder

 © PULS 4/Eder

 © PULS 4/Eder

Hätte ich den Dutt gewählt und den Bolero weggelassen wäre ich vielleicht weiter gekommen, aber naja...man weiß es nicht! Leider schied ich dann als nächste aus... Lisa hat gewonnen! Schade!!!! EUR 1000,-- zum shoppen hätte ich sehr gut gebrauchen können... Wir haben dann noch ein Schlussinterview geführt und ein paar Fotos gemacht und dann ging es ab zum umziehen... Wir haben uns noch alle verabschiedet und dann war der Drehtag auch schon zu Ende! 

 © PULS 4/Eder

 © PULS 4/Eder


Gedreht wurde von 7:00 bis 13:00 Uhr... mit kurzen WC und Trinkpausen! Vieles wurde mehrmals gedreht, schlussendlich wurde dann aus sechs Stunden Drehzeit die fertige Sendung.  Die Kritik der Jury nach jeder Runde dauerte wirklich sehr viel länger als in der Sendung dargestellt... Ich war wirklich erschöpft und ausgelaugt. 

Viele Leute glauben vielleicht so eine TV Produktion ist einfach. In Wirklichkeit ist es sehr anstrengend und es steckt extrem viel Arbeit dahinter. 

Ich bin total froh beim Fashion Duell dabei gewesen zu sein! Es hat sehr viel Spaß gemacht, wir haben viele neue Erfahrungen gesammelt und Leute kennengelernt, die man sonst sicher nicht auf der Straße trifft. Leider habe ich nicht gewonnen, aber das OTTO Bonus Item durfte ich behalten. 

Mein Tag bei PULS 4 war eine Erfahrung die ich nicht missen möchte und die mich in meinem Vorhaben als Bloggerin weiter gebracht hat. Ich bin stolz auf Georg und mich, das wie diesen Tag so gut gemeistert haben. Wir haben uns gut vor den Kameras geschlagen. Vom Studio zum Einzelinterview, dann wieder auf die Bühne, immer wieder neu verkabelt werden... es war echt stressig! Ich werde auch die Kritik der Jury annehmen, denn man wächst ja auch an Kritik und nicht an Lob! 


Das Fashion Duell - Immer Montags 20:15 auf PULS 4 


Ich bin schon gespannt auf alle weiteren Folgen und wie es den anderen Kandidatinnen ergangen ist. Das war unser erster TV Auftritt, und das zur Primetime, darauf können wir echt stolz sein! 

Also schaltet ein: immer Montags um 20:15 auf PULS 4. Für alle, die eine Sendung verpasst haben...auf 
https://www.puls4.com gibt es alle Folgen zum Nachsehen. 

Ihr könnt auch alle Looks unserer Sendung bei OTTO Österreich nachshoppen! 

https://www.ottoversand.at/inspiration/fashion-duell/












Quelle: www.ottoversand.at/inspiration/fashion-duell/



Keine Kommentare:

Kommentar posten